Der Schweinehund

  • Das Schwein im Hund,

    wer kennt es nicht...

    hier soll es die Gelegenheit geben, sich selbst als

    Faultier, Träge, Sinnbild der Inkonsequenz, Struktur-abstinent und Trödel-Lise

    zu outen.



    Ich habe mir sehr sehr sehr sehr fest vorgenommen bis zum Sonntag mein Büro neu renoviert

    und frisch eingeräumt fertig zu haben, dafür die ganze Woche über etwas zu tun.


    Seit 3 Tagen tue ich 0 und nix da und der Sonntag ist bald da! Tja... irgendwas is immer :-)

  • Ich habe schon seit ungefähr zwei Monaten vor, einen Talisman für einen sehr guten Freund anzufertigen um es ihm in einem Geschenk-Paket mit ein paar anderen Dingen zu zu schicken ............ es wird und wird und wird nix. ....... und von anderen Aspekten meines Lebens die bereits chronischen Charakter haben, fange ich mal gar nicht erst an.

  • 💕 Oh ja , mir geht es auch so .

    Hab so viel stehen gelassen .

    Wünsch euch alles Gute ..

    Viel Glück für eure Projekte ..

    🍀🍀🍀🍀🍀

    Herzlichst Bea

  • 💕 Oh ja , mir geht es auch so .

    Hab so viel stehen gelassen .

    Das läuft bei mir meist alles zusammen, eins nach dem Anderen, wie in Paris. Doof, wenn vieles miteinander kommt, für den Fall hilft: Prioritäten setzen. :-)


    An einem Punkt, da klemmt es gerade bei mir: "Wie kann ich Richi eine Freude machen, er hat am 08.09. Geburtstag :/

  • Das läuft bei mir meist alles zusammen, eins nach dem Anderen, wie in Paris. Doof, wenn vieles miteinander kommt, für den Fall hilft: Prioritäten setzen. :-)


    An einem Punkt, da klemmt es gerade bei mir: "Wie kann ich Richi eine Freude machen, er hat am 08.09. Geburtstag :/

    Ich bin in letzter Zeit dazu übergegangen auch mal Quatsch zu schenken... so was wie Karusellfahren.. ins Trampolin-Center....oder ganz schön ist es auch... mal echt selbst was zu machen... ein Bild malen oder was basteln.. oder Schmuck .. ich verschenke Freundschaftsbänder gern... geht ganz einfach... Massagen sind natürlich auch seeeeehhhr beliebt und kochen sowieso.... . oder einmal kurz wo hin fahren .. .für eine Nacht in ein Hotel.. irgendwo in den Bergen wo man noch nicht gewesen ist oder am See.... einfach mal so.. ohne Geld geht auch... ein Strumpf oder ne Box mit kleinen Gutschein-Zetteln... heute 5 minuten Kopf kraulen.... heute 10 Minuten nur für Dich was vorlesen.....heute kauf ich ein und koch für uns......1 x Fussmassage.....und so weiter..... .

  • Ohohoh,

    Ihr armen Schweine-Hunde.....


    Bin ich froh, das ich meinen genug Futter gebe, damit er dick und voll gefressen in der Ecke liegt und schläft und mich in Ruhe lässt.

    Manchmal besuche ich ihn, streichel ihn und erinnere mich daran was mir wirklich wichtig ist.

    Stell ihm noch was zu futtern hin und verabschiede mich.


    Und wenn er mich besucht, brauche ich mich nur zu fragen, ob das jetzt wirklich sein muss und welche tatsächlichen Konsequenzen für mich hat.

    Und ob ich bereit bin diese Konsequenzen zu tragen.


    Ich bin sehr konsequent.


    Und ich kündige immer meinKonsequenzen an die ich dann auch umsetze.


    Ich hatte eine ganz tolle Erziehungsberatung.

    Und Erziehung beginnt immer in der Vorbild Funktion.


    Ich habe mich noch nie über unordentliche Zimmer meiner Kinder beschwert, wenn ich selbst....


    Naja, mein Zimmer dem schlampenlook verpasse 😉

  • Huiii danke für die Inspiration...mal gucken was mich packt :)

    Ich hab meiner Exfreundin zum Geburtstag auch mal ne Schultüte gekauft mit lauter trödelzeug was nicht viel kostet aber freude bringt... ein Zauberwürfel... Karnevals-schminke...einen Wakeldackel....ein paar gutscheine vom Eisladen und Schuladen um die Ecke, ... den Falken von StarWars.. und lauter so zeug..was irgendwie auch Spaß macht.... so n eTüte hat man für wenig Geld mit viel Liebe ganz schnell ganz gefüllt ;-) ..

  • Ich habe mir sehr sehr sehr sehr fest vorgenommen bis zum Sonntag mein Büro neu renoviert

    und frisch eingeräumt fertig zu haben, dafür die ganze Woche über etwas zu tun.


    Seit 3 Tagen tue ich 0 und nix da und der Sonntag ist bald da! Tja... irgendwas is immer :-)

    Ich sehe da etwas, und zwar eine interessante Perspektive.


    Wenn ich einen Schweinehund habe, bin ich und der Schweinehund, das sind Zwei.

    Wenn ich aber ein Schweinehund bin, gibt es keinen Anderen.

    Robert ist ein Schweinehund und fährt gut damit. Er macht wöchentlich ein Video, Musik und Bilder für die

    Verkaufsplattformen, geht Fotografieren und Filmen, kocht und bäckt, geht einkaufen, schreibt im Forum, und

    macht einen Teil des Haushaltes. Ist das nicht ein gutes Beispiel für die Effektivität eines Schweinehundes?