Wieso ist die Bibel Gottes Wort?

  • Durch zwei einmalige Besonderheiten, die wir nur in der Bibel finden.


    1. Prophezeiungen und ihre Erfüllungen

    Das alte Testament wurde in einem Zeitraum von 1100 Jahren geschrieben. Abgeschlossen wurde das alte Testament ca.400 v.Chr. Das neue Testament wurde von Männern geschrieben, die Jesus kannten, die mit ihm gegangen sind, mit ihm gelebt und von ihm gelernt haben. Im alten Testament finden wir über 300 detaillierte Prophezeiungen über Jesus Christus und sein Leben, Sterben und Auferstehen vor ca. 2000 Jahren. Zum Beispiel seinen Geburtsort (Micha 5.1-2), dass er von einem engen Freund verraten werden würde. (Psalm 41.10), dass er sterben würde, indem man ihm die Hände und Füsse durchbohrt ( Psalm 22.16-18), dass er aus den Toten auferstehen würde (Psalm 16.10) Im neuen Testament wurden diese Prophezeiungen in Jesus Christus erfüllt.


    Jetzt müssen sie die folgende Frage beantworten, wenn die Bibel nicht von Gott inspiriert ist, wie sind die vielen erfüllten Prophezeiungen zu erklären? Nur Gott kennt die Zukunft, nur er hat die Macht über die Zukunft und nur er kann genau sagen, was als nächstes passiert. So spricht der HERR, der heilige Israels und sein Schöpfer: Wegen der Zukunft befragt mich; meine Kinder und das Werk meiner Hände lässt mir anbefohlen sein.“ (Jesaja 45.11). Erfüllte Prophezeiungen sind die erfüllten Fingerabdrücke Gottes!


    2. Weisheit

    Die Bibel ist voller grosser Wahrheiten über die Menschen und Gott, über Sünde und Errettung. Die sogenannte Bergpredigt (Matthäus 5) ist ein Meisterstück voller Weisheit, Demut und Liebe. Die Psalmen beinhalten unbeschreibliche Poesie von unergründlicher Tiefe und Schönheit. Die neutestamentlichen Briefe sind grossartige Beschreibungen von Liebe, Vergebung, Geduld, Freundlichkeit etc.


    Selbst wenn sie kein Christ werden wollen, wird Ihnen das Studium der Wahrheit, wie Gott sie in der heiligen Schrift geoffenbart hat, in Ihrem Leben helfen. Ich bin davon überzeugt, dass sie durch das Studium der Bibel mehr finden werden als nur Wegweiser für dieses Leben auf der Erde. Hier ist noch eine Verheissung, die auch die gerade gemachte Feststellung bestätigt:“ Genauso soll auch mein Wort sein, das aus meinem Mund hervorgeht: es wird nicht leer zu mir zurückkehren, sondern es wird ausrichten, was mir gefällt und durchführen, wozu ich es gesandt habe!“ (Jesaja 55.11).

  • Natürlich sind Deine Feststellungen die Wahrheit.

    Steht auch in der Bibel.


    "Es geschehe nach Deinem Glauben"


    Genau so geschiet es nach dem Glauben, jedes anderen Lebewesens, was auch zahlreiche Verwirrungen, Verdunkelungen, Irrwege aber auch andere Wahrheiten erklärt,

    eben auch Andere, als es Deine für Dich sind.


    SChön das Du Weisst was Du Glaubst und danach zu Leben dich wohl sehr bemühst!

    Es ist sehr schade, das noch viele Ihren Glauben verloren oder nicht gefunden haben, dabei ist es so wichtig und nützlich Glaube und Werte zu erkennen

    und danach zu leben.

  • Ich habe die Bibel studiert , habe mehrere Alphakurse besucht und Seelsorgekurse besucht .

    Leider habe ich in diesen Kreisen immer wieder Menschen getroffen die anders denkende und anders lebende verurteilten .

    Die bedingungslose Liebe wo bleibt sie ?

  • Hallo Chanel5,


    bitte füge Deinen Texten die Quellenhinweise hinzu, wenn es nicht Deine eigenen Worte sind *s*

    Quote from Ghandi

    Im Augenblick,da ich die leise innere Stimme unterdrücke, werde ich aufhören, nützlich zu sei!

  • Liebe(r) Chanel5,


    das 7. Gebot heisst: "Du sollst nicht stehlen".


    Das ist heute noch gültig und wurde an die moderne Zeit angepasst. Daran können wir sehen, dass HEUTE noch die christlichen Werte, diese unsere Gesetzgebung durchdringt. Ja, die Gesetze Gottes sind sogar verfeinert und werden den Menschen auf tieferen Ebenen bewusst gemacht. Wir lernen zu verstehen, dass es Diebstahl ist, sich fremder Texte zu bedienen.

    Ich sehe in diesem Gesetz, welches international anerkannt ist, den Schutz davor, dass der Einzelne aufhört nachzudenken, um Fanatikern nachzueifern, wie es die Extremisten tun.


    Ersetze doch mal, nur so lange es Dir dienlich ist, das Wort "GOTT" mit "LEBEN", das wird Dir zeigen, dass alle Wesen Kinder Gottes sind und unter seiner Herrschaft stehen. Mit dieser Sichtweise hast Du plötzlich viele Brüder und Schwestern...Magst Du mal mitmachen? :-)


    Alles Liebe,

    Eisu

  • Erlösung oder Errettung ist Vergebung der Sünden und Befreiung von der Strafe der Sünde. Sie können nur durch den Glauben an Jesus Christus den Erlöser errettet werden. Wenn sie erlöst werden wollen, müssen sie dem, was Jesus Christus am Kreuz von Golgatha getan hat, vertrauen. Nur so können Sie ewiges Leben erhalten und zu Gott kommen. Erlösung ist auch die Errettung eines Menschen vor der Verdammnis. Verdammnis ist das Urteil Gottes über den Sünder: ewige Strafe in der Hölle. Das ist für all diejenigen das Ende, die Gottes Vorkehrungen der Sünden, also die Errettung ablehnen. Wenn sie gerettet werden wollen, dann müssen sie zugeben, dass sie ein Sünder sind. Bitten Sie Jesus Christus, Ihnen zu vergeben. Wenn diese Bitte ehrlich ist, wird er das sofort tun. „ In ihm (Jesus Christus) haben wir die Erlösung durch sein Blut, die Vergebung der Übertretungen nach dem Reichtum seiner Gnade.“ (Epheser 1.7)