Die verschiedenen Dimensionen des Seins

  • Hallo grüss euch


    Son Thread hat ich auch schon mal wo anders.


    Ich denk mir nämlich, dass die menschliche Wirklichkeit - also unser Alltag nur eine der vielen "Dimensionen" ist (Ich nenn es die primäre Dimension).


    Überall darum rum - darin - und aberseits - und undenkbar - und "unbekannt" sind Welten verborgen (manche mitten unter uns) die es zu finden und erforschen gilt.


    Da gibts wohl bekannte Mysterien: was ist zb Mathematik - oder sind Quanten? da gibts sehr viel.


    aber auch unbekannte - hinter den Augen mancher Menschen - ein Flüstern im Wind - rätselhaftes Schicksal


    und dann gibts undenkbares - wie die fantastische Welt der Unlogik oder des Nichts.


    da werde ich hier mit euch auf die Reise gehen - denn zur Zeit ist das mein Pferdchen - ich liebe es am Verstand zu zweifeln - und Welten zu entdecken, die keinem auffallen. oder die so offensichtlich sind , dass sie gerade deshalb nicht aufallen.


    manche nehmen LSD oder Ayahuasca und entdecken die verborgene Welt - aber das ist nicht nötig ... man braucht für den Anfang nur einen scharfen Verstand ... geschärfte Sinne ... und viel Fantasie (welche eine Welt für sich ist)


    Gute Reise :)

  • DAs macht mich neugierig... ich finde toll das Du es auch so betrachtest, dass man für solche Erkenntnisse und Reisen keine Substanzen einnehmen muss, sondern dies auch auf andere Wegen zu betrachten oder Entdecken ist.

    Ob es grade der Verstand ist? hmm. Ich habe es schon an anderen Stellen erwähnt, aber mag es hierzu noch mal eben schreiben:

    "Ich glaube schon lange nicht mehr alles was ich so Denke"



    Eine Welt im Nichts zu finden würde mir wohl sehr gut schmecken... wie könne wir das anstellen? :-)

    Die Welt ohne Logik finde ich auch total Interessant was könnte die sein? Ohne Sinn und Verstand? oder ohne Zusammenhänge, allein durch Intuition?



    Meine Fantasie bastelt auch gern mal abstruse Bilder und Geschichten.



    Gern bin ich dabei gemeinsam neue Welten zu erschaffen!



    Herzliche Grüße *s**s**s*

  • Gelingt manchmal in einer Menschenmenge ,

    Auf dem Flugplatz dröhnts , das geht durch und durch .

    Üben 🤗

    Auf Durchzug schalten - Das Fenster oder die Tür zu einer anderen Dimension. (ähnliches geschied doch in der LIEBE oder auch beim Übergang zum Träumen)

  • Eine Welt im Nichts zu finden würde mir wohl sehr gutschmecken... wie könne wir das anstellen? :-)

    Die Welt ohne Logik finde ich auch total Interessant was könntedie sein? Ohne Sinn und Verstand? oder ohne Zusammenhänge, alleindurch Intuition?


    Eine Ebene der Unlogik ist wohl


    Die Ebene des Wahnsinns


    Manchmal kuck ich den Verrückten zu (oder mir selbst) und es fasziniert mich. Alles "Wahre" odder "Wirkliche" löst sich auf. Sie wandern durch Welten die nicht existieren oder scheinbar keinen Sinn machen.


    Wie wirklich ist das ?


    Sie glauben es - ganz fest.


    Was bedeutet das?


    Manchmal sprechen sie eine Sprache die es nicht gibt. manchmal unterhalten sie sich mit Leuten die nicht da sind.


    Macht das irgendeinen Sinn?


    Nein. Aber Sinn ist auch nur "eine" Welt für sich. Die Sinnlosigkeit ist genauso existent - nur vielleicht nicht ganz so "real"


    Ich liebe das


    Wer weiss was alles möglich ist auf diese feinen (irrealen) Ebenen.


    Setz Dich an einen Bach und lausche dem Rauschen und Du hast es . STILLE nur sein


    hmmmm ja kann man machen. In der Stille ist nix. Nix was einen freut - nix was einen ärgert - nur Stille.

    Jetzt kann man sich "denken" - sie ist eine Urkraft.


    Aber ist sie das?


    Oder deutet sie viel mehr auf etwas hin , das aberseits vom Denken ist?

  • Priska


    wenn du das schaffst , bist du gut.


    Ich persönlich hab auch lange versucht sie zu erreichen - mit Vipassana Meditation. Aber dann stiess ich auf erleuchtete Meister die erzählten , man kann die Gedanken nie ausstellen.


    Also weiss nicht, ob das überhaupt nötig ist xD


    Es gibt SO VIEL da draussen - aber immer ist nur die Rede von Stille und beruhigung des Verstandes. dabei ist mit Verstand und Fantasie so viel möglich.


    Es ist wohl so , dass man bei Stille in einem Platz schafft für "unwirkliche" Wirklichkeiten


    oder wie man gern sagt: ein volles Gefäss kann man nicht mehr füllen.


    Stille ist etwas aus einer anderen Welt. Stille aus dem Denken heraus ist auch nur "Das Fehlen von etwas". Aber es ist eigentlich was eigenes ... nur eben keine Form mehr.


    Ich versteh das schon - sie ist ein Zugang zu eben anderen Dimensionen.

  • Nochmal zu


    Wahnsinn und Schizophrenie


    Das gilt als was schlechtes. Aber eigentlich kann man das als Betroffener behandeln wie man will.


    ZB als Fähigkeit.


    Also sich Bücher holen die das behandeln - und so seine Fähigkeit völlig verstehen und beherrschen lernen.


    In indigenen Kulturen waren Schizophrene heilige Männer und wurden zu Schamanen ausgebilden xD


    Alles nur ne Frage der Sichtweise.