Abschied vom Chrysanthementhron

  • Heute ist nicht nur ein besonderer Tag in spiritueller Hinsicht (Beltaine) sondern auch in politischer, religiöser und kultureller Hinsicht.


    Der Tennō (=himmlischer Herrscher) ist der Kaiser Japans und damit Oberhaupt der vermutlich ältesten und in vielen Punkten traditionellsten Monarchie der Welt.


    Nach ca. 200 Jahren ist der derzeitige Kaiser Akihito der erste, der nicht bis zu seinem Tode regiert, sondern den Thron zu Lebzeiten freiwillig an den Kronprinzen Naruhito abgibt. Den Wunsch einer Abdankung aus gesundheitlichen Gründen hatte Akihito 2017 geäußert und tatsächlich mussten hierfür erst einmal Gesetze geändert werden, da eine Abdankung in der aktuellen Verfassung Japans gar nicht vorgesehen war. Der 30. April 2019 ist nun der letzte Regierungstag von Akihito, der um Mitternacht (17 Uhr MESZ) offiziell abdanken und den Thron verlassen wird. Ab dem 1. Mai ist dann Kronprinz Naruhito offiziell der neue Tennō Japans. Die offizielle und hochzeremonielle Inthronisation findet allerdings erst im Oktorber statt.


    Zur Abdankung des Kaisers Akihito gibt es heute um 17:40 Uhr eine Sondersendung im ZDF "Abschied vom Chrysanthementhron".


    Ein Blogbeitrag von mir zum Tennō und dem Wechsel von Akihito zu Naruhito wird noch folgen. Und für alle, die vielleicht nicht ganz nachvollziehen können, warum ich die Thematik für dieses Forum geeignet halte: Zum einen hat es kulturell für die ganze Welt Bedeutung, zum anderen ist der Tennō gleichzeitig auch der höchste Shintō-Priester des Landes und zu guter Letzt liegt es mir einfach immens am Herzen! *s*

  • In meinem Blogbeitrag Wer und was ist der Tennō? findet ihr weitere Informationen zum Kaiser Japans. Vom Begriff "Tennō" über ein paar geschichtliche Veränderungen und die letzten wichtigen Kaiser bis zum heute abdankenden Kaiser Akihito habe ich dort einiges zusammen gefasst.