Ein schwarzer Tag - Notre Dame

  • die nächsten 90 Minuten entscheiden ob man sie noch retten kann. Der Nordturm ist inzwischen mit befallen. Über 400 Feuerwehrleute im Einsatz.


    Wenn das Baugerüst (das permanent gekühlt wird) einstürzen sollte, ist der Hauptbau inklusive Katakomben verloren.

  • ⚓ Ja es gefällt mir natürlich nicht .

    Es wird nicht mehr sein wie früher .

    Dies sagte eine Reporterin aus

    Frankreich ..

    Es erinnert mich an den

    11.September 2001 .

    Ereignisse , die man nicht

    vergisst .

    Sind wir dankbar , dass es keine

    Menschen betroffen hat ..

    ❤ in ❤

  • Für die, die es nicht wissen: Als Reliquie ist unter anderem die Dornenkrone in Notre Dame eingelagert - sie konnte zwischenzeitlich aus der Gefahr geborgen werden.


    Weitere Schätze konnten teilweise schon zu Beginn gerettet werden, viele Kulturschätze versucht man derweil noch zu bergen.

    Bisher ein schwerverletzter Feuerwehrmann durch geschmolzenes Metall vom Dach.


    Spitzturm eingestürzt - Dach zu 2/3 vernichtet - Feuer im Nordturm konnte gelöscht werden - die zwei eckigen Seitentürme scheinen sicher - grundsätzliche Struktur der Notre Dame vermutlich gerettet - Baugerüst noch größte Gefahrenquelle (könnte im Falle eines Einsturzes die Außenmauern einreißen und die Katakomben zum Einsturz bringen).

  • Das Herz von Paris brennt und die Flammen schmerzen in unseren Herzen.

    Aber beten wir nicht um den Erhalt von Steinen.

    Beten wir für die Sicherheit aller Feuerwehrleute und anderer Einsatzkräfte vor Ort.

    Traurige Grüße - Anabelle

  • Zufall?

    Ich schaue mir gerade auf ZDF info die Geschichte an, wie die Europäer die Welt eroberten und ihr, das Christentum auferlegte unter Zwang. Sie beuteten die Ureinwohner auf fast allen Kontinenten aus und schafften ihre Schätze nach Europa ...


    Ja, beten wir für die Menschen *s*

  • Es ist nur ein Gebäude, wenn auch eines das für Frieden und Einheit steht und zudem sehr schön ist.


    Es ist nicht ein Mensch lebensgefährlich verletzt worden.


    Es wurden bereits jetzt 350 Millionen Euro gespendet.


    Diese mit diesem Brand verbundenen Emotionen, sind für mich die eigentliche Tragödie.


    Warum werden diese 350 Millionen nicht für wichtigeres genutzt.

    Hamburg könnte gleich noch die Philharmonie spenden.


    Paris und Hamburg sind auch ohne diese Gebäude wunderbar schöne Städte und wir hätten nur allein damit bereits 1,3 Milliarden zusammen um wirklich wichtiges auf unserem Planeten zu bewegen.


    Ich glaube sogar Gott und Jesus persönlich würden gern alle Kirchen dieser Welt spenden um mit diesen Milliarden den Hunger und den Krieg zu beseitigen oder um die Umwelt zu heilen.


    Es würden anstelle dessen genau so Zelte ausreichen um Hilfebedürftigen Schutz zu bieten und einen Raum für Besinnung.


    Warum muss eine Kirche brennen, damit mehr Menschen spüren, dass es an der Zeit ist Anteil zu nehmen? Wie kommen -grad bei diesem Ereignis solch viele Emotionen zustande? Ist es das Ego oder der Nationalstolz der Verletzt ist....., Die gefühlte Unantastbarkeit in Europa?


    Was sind hier die eigentlichen Themen durchs Außen getrickert das Innerliche von so vielen berührt?


    ...grad habe ich einen kleinen Vogel beobachtet, der nicht mehr fliegen kann und etwas humpelt.. vermutlich hat Ihn die Katze erwischt , wenn auch nicht ganz.... das Berührt mich . Die brennende Kirche kaum.. das wäre vor ein paar Jahren noch anders gewesen und ehrlich gesagt bin ich sehr froh über diese Entwicklung in mir....... !

  • Hier geht es um ein aktuelles Ereigniss - daher postete ich es im Bereich "Gesellschaft, Politik & Weltgeschehen". Mir geht das Ereignis nahe, obwohl ich noch nicht mal Christ bin! Muss man jetzt anfangen darüber zu schimpfen was das alles für eine Verschwendung ist? Ich finde das respektlos. Wenn dir das Ereignis derart gleichgültig ist, musst du dich nicht dazu äußern, aber ich finde es nicht richtig, es schlecht zu reden. Dieses Thema sollte der INFORMATION dienen und nicht der spirituellen Debatte oder dem Be- und Verurteilen!

  • Materielles vergeht , dies ist mir mit dieem Ereignis wieder knallhart bewusst geworden .

    Kunst ist schön anzusehen und tut der Seele gut doch bleibt sie tnicht bestehen.