Lichtzentrum - Kongress / zweite Sitzung (Sonntag, 14. April 2019, 17:00 - 20:00)

  • So, hier geht es nun weiter mit Allem zum Lichtzentrum



    Am 17.03.2019 hatten wir nun den ersten Online-Kongress für und über unser/das Projekt – Lichtzentrum hier auf dem Portal der spirit.community.

    Einigkeit scheint es darüber zu geben, das ein „Leuchtturm“ das geeignetste Logo für das Zentrum darstellt. Einiges Andere an Ideen und Inhalten, wurde beschrieben und gemeinsam durchdacht.



    Eigentlich wolle ich dieses Wochenende nun die Seite


    www.lichtzentrum.online wie besprochen überarbeiten.....



    …..nun ist mein Internet hier ausgefallen und ich komme nur mit nem

    Hotspot übers handy rein ...heute macht der Anbieter nun doch nicht mehr sondern am Montag vorbei....Wirklich Arbeiten mit hoch und runter laden auf der Seite ist so total unzuverlässig und seeehr langsam … die Bücherei hat auch am Wochenende zu, somit hab ich nun beschlossen mich darüber nicht zu Ärgern und das gute Wetter lieber zu genießen und die Umgestaltung der Seite Lichtzentrum auf Montag am Abend nun zu verschieben.


    Alles weitere an Austausch und Vorbereitung können wir dann jetzt hier rein schreiben:


    Ich hänge hier bald noch die Zusammenfassung von Teil 1 ran.


    Ich wünsche allen ebenfalls ein tolles Wochenende und habt es schön! *s**s**s*



    Sven

  • Protokoll der ersten Online-Konferenz vom 17.03.2019.


    Auf unserer ersten Community-Konferenz haben wir hier nun erst mal allgemein und ohne festen Ablaufplan unsere Fragen und Vorstellungen formuliert.

    Besprochen wurde ein passender Name und ein Logo für das Projekt.

    Weitestgehend sind wir uns darüber einig geworden das der Name „Lichtzentrum“ passend ist für ein Zentrum, in dem wir unsere Vorstellungen und Wünschen, die mit diesem Projekt verknüpft sind, ein Zuhause geben können.

    Einige Vorschläge für ein „Logo“ sind ebenfalls auf den imaginären Tisch zur Verhandlung getragen worden und auch hier, kann man wohl sagen, dass ein „Leuchtturm“ nach einem Abwegen der Für- und Wieder-s den größten Zuspruch erhalten hat.


    Diese beiden inoffiziellen Gemeinschaftsbeschlüsse sind nun auf „unserer“ Seite: www.lichtzentrum.online auch so umgesetzt, wobei das Türmchen noch auf eine Überarbeitung hofft. Zunächst geht es aber wohl vordergründig um zu besprechende Inhalte des grundlegenden Konzepts des Zentrum´s.

    Auch habe ich Inhaltlich ein paar Anregungen von euch nun auf die Seite übertragen.


    Bei dem offenem aufeinandertreffen von Fragen und Wünschen in Form dieses Brainstormings zeigte sich jedenfalls auch, dass in Zukunft eine feste Struktur solcher Sitzungen, sowie eine Agenda 2019 und ein Ablaufplan für die nächste Zusammenkunft uns allen wohl gut gefallen wird.


    1. So sollten wir uns am 14.04.2019 nun auf Philosophie und Angeboten einig werden, die wir in einem Zentrum haben wollen.
    2. Eine Agenda für 2019 ist zu erstellen, in der eine Reihenfolge festgelegt ist, nach der wir nach Wichtigkeit Punkt für Punkt die Aufgaben und Inhalte in unseren zukünftigen Konferenzen erarbeiten können.
    3. In Form von Abstimmungen Beschlüsse dann fassen und diese dann auf der Webseite festhalten um zum dann zum nächstem Punkt übergehen zu können.


    Für Sonntag den 14.04 stehen nun also als Tagesordnungs-Punkte die Themen:


    1. Was möchte ich Inhaltlich in dem Zentrum verwirklicht wissen, so das es für mich interessant ist, an diesem Projekt mitzuwirken?
    2. Erstelle eine Reihenfolge der Wichtigkeiten für eine Agenda in 2019 zur Verwirklichung, nach der Deiner Meinung nach, die Entwicklung des Lichtzentrums auf unseren Konferenzen besprochen werden sollten.
    3. Wie stelle ich mir den Ablaufplan und feste Strukturen der Sitzungen vor und wo sehe ich mich da selbst in der Mitwirkung?


    Es wäre schön wenn sich jeder der am Zentrum mitgestalten möchte, bis zum Sonntag diese 3 Fragen einmal beantwortet und dies auch schriftlich für sich festhält, so das wir eben dies am 14.04 dann zwischen 17 und 20 Uhr gemeinsam besprechen und auch über diese Punkte abstimmen können.


    Lieb grüßt

    Sven <3

  • Kleine Errinerung:


    Huch... ich 2 Stunden geht es ja schon weiter hier...:huh:


    Falls jemand der Mitwirkenden noch nicht so recht etwas mit sich anzufangen weiß, an diesem schönen Sonntag, noch mal als Vorschlag die Beantwortung folgender Fragen an Dich selbst:


    1. Was möchte ich Inhaltlich in dem Zentrum verwirklicht wissen, so das es für mich interessant ist, an diesem Projekt mitzuwirken?
    2. Erstelle eine Reihenfolge der Wichtigkeiten für eine Agenda in 2019 zur Verwirklichung, nach der Deiner Meinung nach, die Entwicklung des Lichtzentrums auf unseren Konferenzen besprochen werden sollten.
    3. Wie stelle ich mir den Ablaufplan und feste Strukturen der Sitzungen vor und wo sehe ich mich da selbst in der Mitwirkung? <3;)<3
  • Hallo Ihr Lieben,


    Ich werde um 5 leider nur sporadisch reinschauen können, deswegen erläutere ich drei Punkte, welche mich "kitzeln":

    1. Wer macht was?

    Um zu vermeiden, dass irgendwelche Personen als Kommitee-Mitglieder gesehen werden, welche es gar nicht sein wollen, müsste definiert werden, wer dazu gehört und welche Funktionen er/sie übernimmt.

    2. Wo finden Konferenzen statt

    Ist dies geklärt, sollten wir uns Gedanken machen, ob künftige Konferenzen in eine Benutzergruppe gehören, wo Du Sven, die Benutzer aufnimmst und moderierst, ähnlich wie das Buchprojekt. Oder ist es sinnvoll, in der Öffentlichkeit ein Projekt wie dieses, auszuarbeiten?

    3. Startseite optimieren

    Auf der Startseite sollte deutlich ersichtlich sein, was das Lichtzentrum ist. "Hier entsteht das Lichtzentrum, eine spirituelle Schule (oder was auch immer), willst Du Dich am Aufbau beteiligen.....usw." Kurz, klar...versteht Ihr?


    Zu Punkt 1 biete ich mich an, die Kommunikationskanäle innerhalb der Community, Lichtzentrum-konform einzurichten und zur Verfügung zu stellen. Bespielsweise Benutzergruppe für Kommitee und Mitgleider einrichten, damit sie unter sich sind, Lichtzentrum-konforme Kategorien in allen Rubriken einrichten, so dass nur Lichtzentrum-Leute darauf zugriff haben. Macht Sinn, als beispiel, wenn Protokolle zum Download angeboten werden sollen, als PDF und nur LZ-Leute diese downloaden dürfen...Vielleicht habt Ihr ebenfalls Ideen.....


    Ich denke, dass diese Zeilen behilflich sind, ein stabiles Fundament aufzubauen - auf konstruktives Schaffen!


    Alles Liebe,

    Eisu

  • Eisu!!! :-) Super, ähnliche Gedanken hatte ich auch zu dem ein und anderem!

    Danke für Deine Angebote - das ist Toll!

    Ich habe auch noch keine Werbung bei Xing und Co gemacht für diese Sitzung, da zunächst einmal die Struktur klar werden soll zum Anbieten.


    Grad ist mir aufgefallen, dass hier der Termin nun von 18 bis 21 Uhr angegeben ist, anstelle von 17 bis 20 Uhr... da ist wohl etwas verrutscht, aber das lässt sich ja nutzen für einen langsamen Start in Erörterung der von Dir angesprochenen Punkte.


    Ab 17 Uhr von mir mehr dazu. :thumbup:

  • Eine kurze Einleitung von mir und dann aber gezielt zu hilfreichen Strukturen,

    Aufgaben- und Inhalts-suche und -findung und Agenda und wohl besser auch um einiges langsamer als noch beim letztem mal, wo ja kaum mit zu kommen gewesen ist :-)


    Danke lieber Eisu für Deinen Vorschussorganisationellen Beitrag eben. :-)


    Also kurz zur Veranschaulichung eines teils meiner Vision vom Zentrum für die ich viele Ideen, Vorstellungen, Lust und Laune mit ins Boot schmeißen mag, damit es noch mehr Fahrt aufnimmt:



    Als Grundgerüst sehe ich bisher dafür einen Veranstaltungsraum in dem eine Bestuhlung von 300 Personen ihren Platz finden sollte, sowie einige Praxisräume oder auch Mehrzweckräume, genau so wie dazu natürlich Sanitärräume und eine Küche.

    Schön wären auch Räumlichkeiten zum Übernachten, aber dies kann auch später erweitert oder/und zunächst in der Nähe dazu gebucht werden, sobald es über Tages-Seminare und Veranstaltungen ohne Übernachtung mit den Angeboten hinaus gehen soll.

    Dazu ein großes Gelände auf dem nach und nach Erweiterungen erschaffen werden, durch Anbau oder im Außenbereich für mehrtägige Angebote. (Für Aktionen, die keine festen Räumlichkeiten benötigen habe ich Konzepte für Veranstaltungen und Reiseangebote im Sommer.)


    Abgesehen von den Inhalten der Angebote des Zentrums, geht es wohl auch darum, wo dies sein wird, in welcher Form Angebote gegeben werden und einiges mehr.... beides aber kommt später.


    Struktur, Ablauf, Agenda und Co:


    Hierzu gefällt mir sehr gut, wenn wir das Angebot von Eisu nutzen und ein Komitee bilden, welches Entscheidungen darüber zusammen fasst, Wer welche Bereiche Verwaltet und Moderiert und die entsprechenden Aufgaben der Gestaltung dafür übernehmen möchte.


    Für die Struktur kann ich mir vorstellen, dass wir, so wie Eisu es auch vorgeschlagen hat, Zugriffe vergeben zum einen für Protokolle, aber genau so für Zugriffe und Verantwortungen für verschiedene Kategorien.


    So könnten sich Mitwirkende Ihren Bereich schnappen und als Ansprechpartner und Organisatoren/Innen dafür tätig sein um Gruppen/Teams für ihre Bereiche/Kategorien aufzubauen und zu leiten.



    Kategorien könnten zu Beispiel werden:



    • Angebote und Inhalte

    • Gestaltung und Moderation der

    • Online-Konferenzen/ Webseite

    • Struktur des Zentrums/ Planung und
      Aufbau

    • Leitfaden/Präambel/Satzung

    • Marketing/ Öffentlichkeitsarbeit/
      Kontakte / Netzwerken

    • Organisation/ Protokoll/ Struktur
      / Rechtliches


    Wenn solche Struktur vorhanden ist, lässt sich das präsentieren und wir könnten gezielt für Mitgestaltung in Bereichen werben.


    Die Startseite/ Webseite gestalte ich vorher natürlich noch nach den gefunden Strukturen und gemeinsamen Vorgaben.


    Dann bin ich recht zuversichtlich das eine breitere Präsentation des ganzen, Ihren Zuspruch schnell finden wird.



    Wo ich mich dabei in der Hauptsache gern hätte ist:


    1. Angebote für die Gesundheit – sprich meiner Angebote im Bereich Lebensmittel/Ernährung

      www.essenzglueck.online

    2. Veranstaltungen – Seminare, Work-Shops,„Festivals“ im Sommer in meiner Tätigkeit als Veranstalter: http://www.visionaersseminare.eu



    Hierbei können allein schon eine Vielzahl von Kooperationen für Seminare und Angebote für Spirituelle Themen, Gesundheit, Wachstum und eben all dem was wir hier so gern alles miteinander Teilen und einige von uns auch anbieten zusammen kommen und in eben diesem Zentrum vereint werden.


    Das von meiner Seite dazu fast schon zu viel wieder, aber jedenfalls genug.. ich mach mir mal n Kaffee – laut diesem Beitrag geht es ja ohnehin nun doch erst um 18 Uhr los!


    *s**s**s**s**s**s**s**s**s**s**s**s**s**s**s**s**s**s**s**s**s**s**s**s**s**s*

  • Die Webseite ist nun zur Überarbeitung bis zum nächsten Monat offline.


    Danke für alle Anregungen und Beteiligung.


    Hier kann sich auch weiter über das Zentrum ausgetauscht werden.


    Eisu - Dich werde ich dann im nächsten Monat bitten, vorab der Promotion, dies gern hier einzurichten nach deinen Vorschlägen mit Erweiterung sofern dies denn geht, mit der Struktur für die Konferenzen und Mitwirkenden.

    Näheres dazu trage ich Dir bald vor! :-)

  • EinsmitAllem

    Changed the title of the thread from “Lichtzentrum - Kongress / zweite Sitzung (Sonntag, 14. April 2019, 18:00 - 21:00)” to “Lichtzentrum - Kongress / zweite Sitzung (Sonntag, 14. April 2019, 17:00 - 20:00)”.
  • Wie meinst Du das, für jedes Anliegen ein eigenes Unterforum? Hm, vielleicht ganz klug und einfacher für Dich, das Thema, das Du bearbeiten möchtest, herauszupicken. Etwas problematisch könnte sein, weil die Leute oftmals das nächst beste Thema picken ohne sich einen Kopf zu machen, welches Thema sie gerade ausgewählt haben, doch ich kann Dir in diesem Forum die Moderationsrechte geben, so dass Du Beiträge verschieben kannst.

    Wichtig ist halt, dass Mitglieder und natürlich Du, verstehen, wie Gedanken durch Posts (Thema) geordnet werden können, dann klappt das.


    Weiter würde ich vorschlagen, dass künftig die Organisation im Hintergrund (Benutzergruppe) arbeitet und sich Interessierte aktiv "bewerben" müssen, wenn sie am Projekt teilnehmen wollen. So vermeiden wir in jedem Fall, dass plötzlich Leuten Aufgaben zugedacht werden, welche sie gar nicht übernehmen wollen :-@


    Ich hoffe, etwas beigetragen zu haben, beim Sortieren der Gedanken und Strukturen :-)


    Alles Liebe,

    Eisu

  • Ich muss das mal wirken lassen und mir ein Bild dafür sortieren lieber Eisu! :-) Sehr schön diese Offerte! Ich drück dich....


    Es entwickelt sich da schon etwas in meiner Fantasie... ich werde es kunt tun sobald ich es richtig greifen kann ;-)