1. 1. Essens/z-Glück, im Einklang der Zellen - Die Wirkungen von Früchten der Erde.

  • Hallo Ihr Lieben.

    Nun treffen wir uns zum ersten mal für den Start einer Online-Konferenz, die sich gern zu einer Seminar-reihe für uns entwickeln darf.

    Am kommendem Sonntag, den 3 März 2019 hier im Forum um 15 Uhr.

    Die Dauer ist zunächst variabel, aber so in etwa würde ich vorschlagen, dass wir uns nicht viel länger als 90 Minuten an die Themen der Gesunde Ernährung und der Wirkung von Lebensmitteln hier beginnen gemeinsam anzunähern.


    Ich habe dazu schon was vorbereitet. Also etwas über die Grundlagen, kurz angeschnitten allgemeines über gesundes und ungesundes Essen und auch dann etwas speziell über Wirkungen einiger Früchte der Erde.

    Ich freu mich über den Austausch mit Euch!

    Kommt alle schön und gut gelaunt ins Wochenende.<3

    Bis bald hier.

    Sven

  • EinsmitAllem

    Changed the title of the thread from “1. 1. Essens/z-Glück, im Einklang der Zellen - Die Wirkungen von Früchte der Erde.” to “1. 1. Essens/z-Glück, im Einklang der Zellen - Die Wirkungen von Früchten der Erde.”.
  • Hallo Ihr Lieben,

    Also, heute um 15 Uhr soll es darum gehen einen Gesamtüberblick über die zahlreichen Themenkomplexe rund um unsere Lebensmittel, deren Zubereitung, Anwendung und Nutzen zu veranschaulichen....



    • wie was welche Wirkung hat, auf unsre Gesundheit und Empfindungen
    • Was sind Lebensmittel und welche sollten wir vermeiden zu essen
    • Haltbarkeit der Essenzen, Lagerung, Haltbarmachung
    • Heilkräfte in den Zellen der Lebensmittel


    Auch wollen wir heute mal ein wenig die neue Chatfunktion parallel zu dem hier als interaktive Möglichkeit des Austausches für uns testen.

    Hier stelle ich gleich also über 90 Minuten dann mal nach und nach das rein, was ich für heute so vorbereitet habe und im Chat können wir uns gemeinsam austauschen.


    Wer dann mit im Chat, der dem Austausch dienlich ist, sein mag, gibt bitte Bescheid und wird dann dort hin eingeladen.


    Wie kurz mit Eisu besprochen, gebe ich gern auf Fragen dort Antworten, falls ich dazu überhaupt welche habe und gegebenenfalls Moderiere ich ein wenig, denke aber das dies gar nicht notwendig ist, denn ein Chat bietet ja auch denjenigen die noch nicht so Multitaskingfähig sind, die Möglichkeit alles nach zu lesen. Es geht ja dort nichts geschriebenes verloren. :-)


    Na schaun wir gleich mal.. bin gespannt wie das so läuft. :-)

  • Los geht’s.......Einleitung:


    Oft wird doch unterschätzt, wie sehr körperliche aber genau so seelische und auch geistige Zustände abhängig sind, von dem was man in sich hinein lässt.

    Diese Community ist ja sehr bewusst und achtsam im Umgang mit Einflüssen, sprich, denn meisten ist schon klar, dass es von großer Bedeutung für das Wohl ist, was man an sich ran lässt von Außen, durch Medien, Situationen in die man sich begibt, die Arbeitsstelle, Freunde und Bekannte und so weiter,- genau so herrscht hier ein hohes Bewusstsein über die Bedeutung von eigenen Einflüssen der Gedanken und dem was man fühlt.

    Wohl Alle wissen auch wohl einiges über Ernährung und was da ratsam ist zu sich zu nehmen und was man besser weg lassen oder zumindest nur reduziert zu sich nehmen sollte.

    zum Beginn dieser Online-Konferenz wollte ich nun mal zusammenfassen, was es denn so auf sich hat mit dem Essen und dessen Nutzen und auch Schaden.

  • zum
    Beginn dieser Online-Konferenz wollte ich nun mal zusammenfassen, was
    es denn so auf sich hat mit dem Essen und dessen Nutzen und auch
    Schaden. <-- damit endet es bisher Priska ... siehst Du das? hiermit geht es weiter:



    Fangen wir mal mit dem Schlechtem an, damit dann das Gute zum Schluss präsenter in uns weiter trägt. :-)

    Mit der Schädlichkeit geht allen voran der Zucker!!!!


    Dies wird leider gern unterschätzt, einfach auch weil Süßes eben auch so lecker ist und das liegt nicht nur an dem Geschmack, sondern auch daran das Zucker stark süchtig macht.

    Durch Schokolade und eben viele andere zuckerhaltige sehr leckere Produkte werden starke Glücksgefühle ausgelöst. Schokolade macht tatsächlich Glücklich!


    Durch das erhitzen in der Herstellung von Schokolade ist da zwar meinst nur noch kaum etwas übrig, aber in Rohform wirkungsstark im positivem und leicht erhältlich. (Zum Beispiel in den meisten Bioläden ) - darauf zu achten ist, dass es sich um unbehandelten Kakao handeln – nicht gemahlen, denn der Kakao verhält sich so wie auch Pfeffer mit ihren ätherischen Ölen in dem fast alles an Wirkung/stoffen enthalten ist.

    Die Essenzen/Wirkungen kommen beim „knacken“ zur Geltung und verfliegen dann aber rasch.

    Also auch hier gilt, wie bei eigentlich jedem Lebensmittel.



    Am besten Frisch und unbehandelt Essen!


    Bei vielen Lebensmittel, beginnt der Verlust seiner Qualität sofort schon etwa beim Pflücken oder Ernten.

    Trotzdem gibt es einige Ausnahmen davon und natürlich auch in der Haltbarkeit, wie es eben bei Pfeffer und Kakao auch ist.

    Auch bei den meisten Körnern, Schallenfrüchten (Nüssen) einigen Nachtschattengewächsen ist es der Fall, das die Ihre Wirkung auch bei längerem Lagern nicht oder nur wenig verloren geht oder zum Teil auch in der Reife dazu gewinnt.


    Aus dem grade ergeben sich Themenkomplexe für die sich eine separate Betrachtung in Form eines Seminars oder Online-Konferenz auch lohnen würde.

    Zum Beispiel: Nachtschattengewächse – zu denen unter anderem, auf das Essen, also Nahrungsmittel hier bezogen, eben Tomaten, Kartoffeln, Auberginen und auch Paprika zählen.

    Wir können ja vielleicht im Anschluss an das heute, damit hier beginnen uns Abzustimmen, was vielleicht beim nächstem mal intensiver besprochen werden soll.