"Meister und Schüler" von Reimund Kästner

  • Reimund Kästner veröffentlichte einen Text bei Facebook, den ich gerne mit Euch teile. Der Autor hat mir grünes Licht gegeben, ich darf - Merci Rei Mo <3


    Besucht gerne Reimunds Webseite: http://www.reimundkaestner.de / https://www.reimundkaestner.de/bücher





    Eigentlich ist eine Meister-Schüler-Beziehung vollkommen unnötig, hört man immer wieder von selbst ernannten sogenannten Meistern. Der Meister ist schließlich in mir, in dir... Also, alles gut... Nein, das ist es ganz und gar nicht. Um über den Verstand hinaus gehen und sehen zu können, dass es rein gar nichts persönliches gibt, wird er unbedingt benötigt. So ist das und so soll es sein. Ramana Maharshi sagte..“Es ist so als ob man einen Dorn mit einem Dorn aus dem Fuß entfernt.“ Du benötigst den Verstand, um zu erkennen, dass sich deine Welt nur im Verstand abspielt. Und wer führt dich dahin? Natürlich einer, der diesen Prozess selbst durchlebt hat.

    Und um über den Meister hinausgehen zu können und ihn oder sie in sich selbst zu entdecken, ist der Austausch unabdingbar. So ist dieses Spiel hier angelegt. Der Sucher wird, wenn es denn für ihn vorgesehen sein sollte, erkennen, dass es ihn nie gab. Dass er das Gesuchte ist. Ohne die scheinbare Suche ist dies fast unmöglich. Ausnahmen bestätigen hier die Regel. Klar, ist alles determiniert und wir leben in einer schnelllebigen Zeit...

    Der Verstand, in Form des persönlichen Denkers, springt nur all zu gern auf das hohe Ross, auch wenn es darum geht, zu erklären, dass er niemand ist. So viele selbst ernannten Niemande sind einfach ein Witz. Da werden Methoden angeboten, Energie-Übertragungen, Meditationen, Mantren und es wird einfach nur nachgeplappert, was irgendein Weiser mal gesagt hat. Dabei weiß man noch nicht einmal im Ansatz, wer man eigentlich (nicht) ist. Aber es wird so getan, als ob. Auch das gehört zu diesem Spiel, genannt das Leben...dazu gehört auch Irreführung.

    Aber eines ist ganz gewiss: ohne den Austausch mit einem wahrhaftigen Meister, welcher wirklich weiß, wovon er spricht...wirst du niemals auf den wahren Grund deines Seins stoßen. Ohne Zweifel bist du es...keine Frage, nur weißt du es nicht oder eben nur theoretisch... Wie gesagt, der Verstand glaubt alles...absolut ohne Ausnahme und er hält sich dann dafür. Liebt er doch nichts mehr, als im Zentrum der Aufmerksamkeit zu stehen. Nur der mutige Schüler, der bereit dazu ist, sich dem Meister ganz und gar anzuvertrauen und hinzugeben und nicht von einem zum anderen springt...nur ihm ist es möglich, den natürlichen Zustand und den irreversiblen Frieden zu erreichen. In der Begegnung mit dem wahren Meister wird dieses Licht entzündet und nur dieses Licht ist echt. Alle anderen Lichter sind wie so vieles in dieser Welt Irrlichter...einfach nur Blendwerk. Nicht mehr und nicht weniger..

    L ♥ V E




    Offer: Reimund Kästner: Hallo!...Hier spricht das Leben

    Reimund Kästners Buch "Hallo!...Hier spricht das Leben" beinhaltet eine Sammlung seiner nondualistischen Texte. Ich kenne viele solcher Texte, von verschiedenen Autoren, welche mich unterschiedlich ansprechen oder Gefühle auslösen. Die Texte von Rei
    555 Spirit.Coins / € 5.50 oder CHF 6.30