Portaltag 08.10.2019

08.10.2019

Wir befinden uns im zunehmenden Mond und in den Elementen Luft, Wasser und Erde.


Der erste der beiden Einflüsse aus dem Tzolkin-Kalender der Maya ist LAMAT, der Stern. Er bringt uns das Licht, aber nicht im kräftigen, alles überstrahlenden Licht der Sonne, sondern im zarten Licht der Sterne. Damit steht LAMAT auch für Ästhetik, Eleganz und Verschönerung und für alle Lichtwesen.


Der zweite Tzolkin-Einfluss ist LAHUN. Er steht für Tugenden, Fähigkeiten, Selbstausdruck und Vervollkommnung.


Dieser Tag ist also allgemein weniger ein Tag der Kraft und der großen Bewegungen. Seine Energie ist sanfter, dafür aber durchweg positiv. Öffne den Blick für das Positive, das Helle, Leichte und Schöne und reflektiere über deine eigenen Wesenszüge. Wo sind deine Tugenden, worauf kannst du stolz sein? Was ist schön an dir, wie drückst du dich nach außen aus? Was kannst du besonders gut, wo liegen deine mentalen, emotionalen und spirituellen/esoterischen Stärken? Und die alles entscheidende Frage: Wo bist du schon am nächsten dran an der Vervollkommnung und wo ist der größte Arbeitsbedarf?


Von großem Vorteil ist der Portaltag auch bereits in der Vorbereitung auf Samhain. Denn zu Samhain gelangen wir auch zur Thematik Dankbarkeit und Wünsche - überlege ob du diesen Portaltag bereits für die ersten mentalen Notizen nutzen möchtest.