Wie kann ich erkennen, WER mir WAS spiegelt?

Wie kann ich erkennen, wer mir was spiegelt?


Genau DAS ist immer wieder die Frage: WESSEN Energie fühlen wir eigentlich gerade?


WENN die Antwort WICHTIG wäre, dann hätte die Schöpfung es so eingerichtet, DASS wir es sicher wüssten. Da wir es NICHT sicher wissen, ist weder die Frage noch die Antwort von Bedeutung. Es ist lediglich unser Ego, das sich mit der Beantwortung dieser Frage beschäftigen möchte. Und warum? – UM NICHT FÜHLEN ZU MÜSSEN!

Unser Ego mag NICHT Gefühle fühlen, die ihm unangenehm sind. Es vermeidet unangenehme Gefühle wo immer dies möglich ist.


VON WO (von welchem Ego) die Energie kommt, die wir gerade in uns fühlen, ist also bedeutungslos. Viel entscheidender ist, DASS wir jetzt genau DIESE Gefühle fühlen. Es sind Gefühle, die wir bisher abgelehnt, zurückgewiesen und unter unseren Teppich gekehrt haben. Es sind Gefühle, vor denen wir uns gedrückt haben. Es sind Gefühle, die wir verneint haben und mit denen wir hadern. Es sind Gefühle, die wir als unbearbeitete Akten zur Wiedervorlage auf unserem Schreibtisch liegen haben. Wir können nun einfach DANKE sagen, dass uns da irgendein Ego diese Gefühle schenkt, uns triggert und uns somit die Bearbeitung der alten Akten ermöglicht. Wir brauchen nirgends zu suchen, was dran oder was wichtig ist. Das Leben beschenkt uns ganz von alleine und voll automatisch mit allen Gefühlen, die jetzt dran und wichtig sind.


Unser Ego will immer alles wissen.

Unser Ego will wissen, wo etwas her kommt.

Unser Herzensfeld fragt nicht.


Unser Herzensfeld weiß es schon.

Unser Herzensfeld sagt einfach JA.


Und wenn wir mit unserem Herzensfeld auch „JA“ sagen, dann ist alles gut. Sagen wir hingegen „NEIN – ich will erst wissen woher die Energie kommt …“, dann blockieren wir mit unserem NEIN schon wieder das freie Fließen der Lebensenergie und auch uns selbst.


Also einfach „JA“ sagen.

JA, dieses Gefühl ist jetzt da und ich erlaube, dass es da ist …

Bewusst atmen …


Erlauben …

Fühlen …

Frieden finden …

Comments 2

  • Jedes mal, wenn wir an eine andere Person denken oder Gedanken mit "du" anfangen findet ein Ego-Energieaustausch statt. Da ich keine Lust habe, die Anspannung anderer zu spüren und mein Gleichgewicht halten will, muss ich auf mich fokussieren. Wenig bis gar nicht andere Menschen verurteilen und weiterhin in Selbstliebe versinken. Wenn wir Selbstliebe haben, werden wir auch nicht schlecht behandelt und wir kommen immer mehr in Situation, indem wir uns in unserem Körper wohlfühlen.

    • Jepp - ganz genau so ist es.


      Deinen HInweis "Jedes mal, wenn wir einen Gedanken mit "Du" anfangen, findet ein Ego-Energieaustausch statt" finde ich auch für mich nochmal sehr, sehr hilfreich. Obgleich auch ich "eigentlich schon alles weiß", vergesse ich im Alltag doch auch vieles wieder.


      DANKE für diesen wertvollen Hinweis!