Die kleine Seele will spüren und fühlen

⚓ Die kleine Seele fragt :

" Spüre und fühle ich genug , um

ganz bei mir zu sein ? "

" Was hilft , um sich innerlich

berühren zu lassen ? "

Die innere Stimme ( Gott ) sagt :

" Verbinde Dich ganz einfach mit

mir und allem was es gibt "

💞 So einfach ist das 💞



Kommentare 4

  • 💕 Die kleine Seele schickt viel

    Liebe ins Universum 💞

    Wunderbar habt Ihr alle geschrieben.

    Sie liebt den Austausch über

    alles . Als engagierte Grossmutter

    ist sie im Moment sehr gefordert.

    Liebe geben und empfangen ,

    ein WUNDER bares Gefühl .

    Ihr Enkel ( 7 ) ist gestern beim

    Skifahren gestürzt . Was für ein

    Tag , bei Sonnenschein die Zeit

    im Notfallspital zu verbringen .

    MRI kann erst später gemacht

    werden ..

    Die kleine Seele hat die Herausforderung umzuorganisieren,

    auch NEIN zu sagen , wenn es

    zuviel wird .

    Nun konzentriert sie sich für

    2 Wochen ganz auf den KURS

    und wünscht Euch eine gute ,

    gesegnete Zeit .

    Herzlichst Bea

    ❤ in ❤spirit.community/easymedia/image/252/

  • Zitat von Bea:

    💝 Jetzt such ich ganz einfach

    Holz für unser Feuer 💝 "


    Ich helfe Dir dabei liebste Seelenschwester!

    Vielleicht finden wir noch jemanden, der uns dabei unterstützt - zusammen sind wir stark! :-)


    ?random=1111240592&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=medium

  • 💞 Die kleine Seele ist heute

    am üben ..


    Aussen und Innen ist es Still .

    Die innere Stimme , der innere

    Meister spricht :

    " Kleine Seele , nicht traurig

    sein . Es ist alles gut wie es ist.

    Das Leben sorgt für sich selber .

    Auch wenn die Wahrheit oft

    weh tut , es gehört ganz einfach

    dazu . Lass es fliessen , halte

    nichts fest . "

    Mit Tränen fliegt die kleine

    Seele davon .

    " Es geschieht alles zu unserm

    Besten , ich weiss !

    💝 Jetzt such ich ganz einfach

    Holz für unser Feuer 💝 "


    spirit.community/easymedia/image/452/

  • Das Tor zu mir ist weit offen und ich schreite hindurch.



    Ich sehe und höre nichts, aller Lärm ist verstummt, das grelle Licht verblasst und tiefe Stille und Frieden herrschen. Es ist weder hell noch dunkel, weder warm noch kalt, all das hat seine Bedeutung verloren. Meine Augen und Ohren sind ganz nach innen gerichtet, in die unendliche Stille, in das NICHTS, das ALLES enthält. Es existieren keine Bilder, keine Vorstellungen und keine Erwartungen, denn es ist alles DA, alles VOLLKOMMEN, alles EINS.


    *h*


    Ich fühle mich zu Hause


    ?random=987533713&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=medium